Anmelden

Archiv

Farben Formen Stimmungen - Acryl-Collagen von Léonie Roth-Schaeffer

Finissage am Samstag 13. Januar 2007 10.00 bis 12.00 Uhr.

Leonie Roth- Schaeffer

Léonie Roth-Schaeffer hat Jahrgang 1943, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Als Handarbeitslehrerin war sie schon immer gestalterisch tätig. 1981 - 1988 besuchte sie Porzellanmalkurse: Blumen, Käfer und Bilderbücher lieferten ihr die Motive.

Durch das Ausdrucksmalen entdeckte sie von 1989 - 1996 neue künstlerische Horizonte. In Kursen mit den Textilkünstlerinnen Hella Sturzenegger (Sticken) und Lile Bürki (Art to wear) brachte sie 1981 - 1998 perfektes Handwerk und Kreativität zusammen.

Im Dezember 1998 wurde bei ihr am linken Auge eine Makuladegeneration, feuchte Variante, diagnostiziert, was dem textilkünstlerischen Schaffen ein abruptes Ende bereitete.

Seit 2001 besucht sie bei der Künstlerin Claudine Tschalär Kurse in Aquarell- und Acrylmalerei, Collagen und verschiedenen Drucktechniken. Die Augenkrankheit erfordert von ihr besonders die Auseinandersetzung mit dem Fokussieren von Nähe und Tiefe, mit klar Ersichtlichem und diffus Wahrnehmbaren. Sie bevorzugt die Acrylmischtechnik mit Collagen. Zufällig gerissene Teile aus Zeitungen und Zeitschriften bestimmen die Farbgebung des Bildes. Zusammen mit den gegebenen Collageteilen entsteht etwas Neues, Überraschendes. Dies entspricht ihrer Lebenserfahrung.

Ausstellungen:

  • 2003 Aquarelle. Gruppenausstellung im Gemeinschaftszentrum Au, Volketswil
  • 2005 Acrylbilder / Collagen auf dem Lindenhof, Rorbas-Freienstein, Zürich
  • 2005 Gruppenausstellung im Gemeinschaftszentrum Au, Volketswil
Leonie Roth- Schaeffer
Chao-Hsui Chen - echte Lebensfreude versteckt sich im Alltag

Leonie Roth- Schaeffer
Spielerei

Leonie Roth- Schaeffer

Polydruck

In der Galerie Schwan in der Praxis von Dr. Riedtmann wird am Samstag 13. Januar 2007 von 10.00 bis 12.00 Uhr die Finissage der Acryl-Collagen von Léonie Roth-Schaeffer stattfinden.

Um 15.00 Uhr beginnt dann die Vernissage der Bilder des Horgner Künstlers Markus Hutecek. Die Künstlerin und der Künstler werden anwesend sein und Sie sind zu beidem schon heute herzlich eingeladen.